We are apologize for the inconvenience but you need to download
more modern browser in order to be able to browse our page
15. April 2014

Google hat euer Bewegungsprofil schon

Nicht nur wegen der heutigen Bestätigung von Google, dass sie alle Emails und Dokumente ihrer User auswerten und den aktuellen Diskussion um die Enthüllungen rund um Edward Snowden, die NSA und den Datenschutz im Allgemeinen, möchte ich euch darauf aufmerksam machen: wie Google ein Bewegungsprofil von euch erstellt. Und wie ihr das verhindern könnt.

Es ist so, dass Google, unter Umständen, Zugriff auf die Standortdaten eurer Geräte erhält. Wer es nicht explizit ausgeschaltet hat, kann sich folgendermaßen anschauen was Google über seine Standorte gespeicher hat (mehr…)

15. April 2014

So erstellt Apple euer Bewegungsprofil mit Häufige Orte

Heute war ich doch sehr überrascht. Denn ich bin normalerweise ein sehr tec-affiner Mensch und lese viel über das #Neuland, Datenschutz, Betriebssysteme etc. – und doch ist dass, was mir heute mitgeteilt wurde, völlig an mir vorbeigegangen. Dabei gibt es dazu schon viele, viele Beiträge.

Mit dem iOS-Update auf Version 7 versah Apple nämlich seine Geräte mit der versteckten standardmäßig eingeschalteten Funktion “Häufige Orte“. Damit werden eure Standortdaten gespeichert und an Apple gesendet. Natürlich aus rein funktionalen Gründen. Zum Beispiel damit euch in der Mitteilungszentrale die geschätzte Dauer eures Rückweges nach Hause angezeigt wird. Oder, wenn ihr Stecknadeln bei Karten setzt, die Dauer der Reise anzuzeigen. (mehr…)

8. April 2014

Die größten Hits 2013 in einem Video

Schon wiedermal sage ich: Danke Internet.

Denn da gibt es so Menschen wie Daniel Kim der mit seiner Kreativität und einem tollen Mashup dafür sorgt, dass wir uns dieses tolle Video angucken können.

27. März 2014

Hol mir mal…

Ja, ich gehöre auch dazu. Zu den Deppen, die im Baumarkt den Verkäufer fragen wo man denn den Dreiecksbohrer findet, und schallendes Gelächter erntet. Natürlich hätte man mit ein klein wenig nachdenken (mehr…)

11. Dezember 2013

Mal ganz ehrlich, Leute

es hat doch nicht wirklich jemand für möglich gehalten, dass Morgan Freeman das hier tweetet?

 

Also bitte.

Der Fake-Account ist mittlerweile von Twitter gesperrt worden. Den echten Morgan Freeman findet ihr hier.

12. August 2013

Fehlende Dinge: Fahrrad!

Nein, dass ist leider kein Scherz. Kaum gekauft, schon isses wieder weg. Und wie dreist: Direkt vom Grundstück geklaut.

Was mich dabei besonders ärgert ist, dass ich in der fraglichen Tatzeit im Wohnzimmer gesessen und an Webseiten gebastelt habe – und nichts mitbekommen habe. Der Hund hat solange geschnarcht bis ich ca. gegen 1.30h mit ihm spazieren war. Da war es aber wohl schon weg, ich erinnere mich nicht es da gesehen zu haben (es ist meiner Trägheit geschuldet, dass es meistens im Weg rumsteht und man drumrumlaufen muss – oder in dem Fall: müsste).

So schnell ging es noch nie, von den vier Rädern die mir hier in Falkensee geklaut wurden, hält dieses den absoluten Rekord.

 

18. Juni 2013

Fehlende Dinge: Fahrradzentralverriegelung

Ich habe mir ein neues Fahrrad gekauft. Kein besonderes, ich plane keine ewig langen Radtouren, es soll mich zum Bahnhof und zurück bringen – das reicht mir schon.

Als ich zu dem Fahrrad ein Schloß kaufte viel mir auf, dass die richtig guten auch richtig teuer sind. Und meistens richtig große lange Schlüssel haben. Dabei ist mein Schlüsselbund eh schon so voll. Da kam mir die Frage in den Sinn, warum es keine Zentralverriegelung für Fahrräder gibt. Eine kurze Suche ergab, das bei Startnext schon jemand die Idee hatte und ein Projekt angelegt hat – leider jedoch nur virtuell.

Warum eigentlich? (mehr…)

8. Mai 2013

Was wird das: Gratis BILD-Zeitung am Wahlwochenende

Da stolpere ich gestern in meiner Timeline über den Tweet, dass der Springer-Verlag eine Gratis Bild für alle am Tag vor der Bundestagswahl plant. Die Nachdenkseiten haben dazu einen sehr guten Text geschrieben, der einen nachdenklich machen sollte. höhö

Lesebefehl!

24. April 2013

Caroline Kebekus: Beitrag zum #Aufschrei

Ich mag Caroline Kebekus, mit diesem Beitrag zeigt sie mal wieder dass sie nicht nur die prolligen Pointen drauf hat sondern auch sehr intelligente Comedy liefert.

23. April 2013
  • Kreuzundqueerbeet

    screenshot eines tollen textes von@diepebbs

Danke Internet.

Es gibt so viele Seiten in diesem Internet, dass man es oft schwer hat die guten von den schlechten zu unterscheiden. Die vielen Informationen die sich ins Hirn brennen können gar nicht alle behalten werden und wollen gefiltert werden. Das funktioniert bei mir ganz gut, ich bin ein geübter Viel-leser und -vergesser.

Aber dann gibt es so Tage wie heute, wo man über einen klitzekleinen Tweet von Matze stolpert, unbedacht dem enthaltenen Link folgt – und völlig weggeblasen wird.

Der Text ist so toll, dass ich spontan im Büro weinen musste. Das passiert mir nicht oft. Ist deshalb aber so schön, weil ich das Gefühl habe etwas total exklusives gelesen zu haben.

Top
LOADING CONTENT